Somewhere in Nowhere, das steht für Metal im Stile der 80er Jahre. Authentisch, melodisch, einprägsam und abwechslungsreich.
Gegründet im Jahr 1996 von Andre Sievers, erschien im Mai 2001 das erste musikalische Lebenszeichen in Form der EP "Beyond all visions". 2011 und 2012 standen ganz im Zeichen der Aufnahme der aktuellen CD „Back From Nowhere, Into Eternity“, welche am 29. Juli 2013 veröffentlicht wurde und sich positiver Kritiken erfreut.

Zum Repertoire gehören Songs mit... doomiger Härte, trashigen Passagen, stampfenden Riffs und melodischen Harmonieparts, alles grundsätzlich getragen vom einprägsamen Gesang.

 

www.somewhere-in-nowhere.de